Rt Galvano - Schlaraffia Berolina e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Rt Galvano

Historie > Ehrentafel
Rt Galvano der Plastische

Dieser Ehrenritter repräsentiert unter den Unsterblichen sozusagen die amerikanischen Reyche. Er war eine Leuchte unter den Schlaraffen der Neuen Welt, deren Herzen er zu erwärmen und zu begeistern wußte. Mit seinem eigenen Herzen hing er an unserem Bunde untrennbar fest. Doch die Reyche Amerikas lagen ihm besonders auf der Seele. Es schien, als sammelte er sie immer wieder unter seinen Fittichen. Immer wieder suchte er ihre innige Annäherung untereinander, und immer wieder war er bestrebt, das feste Band, das Amerikas Schlaraffen mit Europa verband, inniger und fester zu verknüpfen. Er war der Hoch- und Edelsinnige, der zuerst die wunderbare Saat der Freundschaft und Bruderliebe in die Herzen seiner amerikanischen Brüder säte, aus der dann die herrlichen Früchte sprossen, als die große Not über die Welt kam. Galvanos Name ist untrennbar mit dem Begriff echter, goldener Schlaraffenfreundschaft verbunden.
A. U. 44 ist Galvano,.profan L. Alexander Heilbrunn, zu Filadelfia Schlaraffe geworden und wurde im folgenden Jahre zum Ritter geschlagen. Am 1. des Hornungs a. U. 47 meldete er sich in Chicagoana seßhaft. Gar bald bestieg er den Thron dieses großen und stattlichen Reyches.
A. U. 63 am 2. des Heumonds ritt Galvano der Edle in Ahalla ein. Das war ein schwerer Verlust für die Chicagoana, für die amerikanischen Reyche, für das ganze Uhuversum.

Stand: 25.07.2017

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü